kontakt@bike-team-borbet.at
WORLDGANES Rennen

WORLDGAMES 2015

Voller Erfolg bei den Worldgames 2015:

Über 1.000 Athleten waren am strahlend schönen Wochenende der 17. World Games of Mountainbiking (10. bis 13. September 2015) in Saalbach Hinterglemm dabei, als es um den Titel World Games Champion ging. Das Event, das nach ein paar Jahren Pause wieder im Eventkalender des Bike Team Borbet auftauchte, sorgte für Action und Spannung pur – und vor allem für einige Überraschungen.

Sommerliche Temperaturen und actiongeladene Rennen lockten zahlreiche Zuschauer nach Saalbach Hinterglemm. Sportler aus über 20 Nationen waren angereist und jeder Mountainbiker war zugelassen und konnte in fünf Disziplinen um den Champion kämpfen. Ein Wochenende, dass zwei Podestplätze in den Disziplinen Marathon für das erfolgreiche Braunauer MTB Team hervorbrachte.

Beim Marathon an die eigenen Grenzen gehen:

Der Marathon der World Games of Mountainbiking ist unter den Mountainbikern längst zu einer Institution geworden. Der Herausforderung über die Distanzen 31, 42, 58 oder 80 Kilometer stellten sich insgesamt 832 Teilnehmer. Auf allen 4 Strecken waren Biker vom BTB an den Start gegangen.

Die 31km (1.160hm) Distanz absolvierte Ortner Helmut in hervorragenden 1:21:46.9 und darf sich nun Vizeweltmeister auf der Kurzdistanz bei den Men Mastern nennen. Auch bei den Men Senior Mastern gab es mit Kainzbauer Andreas einen Top Ten Platz (7. Platz). Die klassische Marathondistamz von 42km (1.980hm) konnte Lindlbauer Franz mit Platz 41. beenden und positionierte sich damit in der vorderen Hälfte aller AK-Platzierten.
Das Urgestein des Vereines, Obmann Aigner Herbert, versuchte sich auf der 58km (2.920hm) Strecke, die er mit dem guten 13.Platz in seiner AK beenden konnte. Genau so wie Langstreckenspezialist Hamminger Norbert, der mit knapp 6 Stunden bei den Men Mastern den ausgezeichneten 27. Platz belegte.

Für die Überraschung schlecht hin sorgte jedoch Vizeobfrau Mahanj Birgit, die sich auf die Königsdistanz von 80km (3.678hm) wagte. Sie krönte ihre sehr gute Saison mit einem 3.Platz in der AK Women Expert. Ein ebenfalls zufriedener Wolfgang Walek freute sich im Ziel über seine Zeit (6:52:16.9) unter sieben Stunden. Aufgrund eines technischen Defektes musste Frauscher Josef leider frühzeitig das Rennen beenden.

Mit zwei Podestplätzen und einem Top Ten Platz wurden die WORLDGAMES zum Saisonhöhepunkt 2015 des Innviertler Traditionsvereines in der Mountainbikeszene.

Platz AK  Str.Nr.  Name  Nat.  Ort  Teamname  Zeit  Økm/h
Marathon 80km – Women Expert
3. 216 MAHANJ Birgit AUT Ranshofen Bike Team Borbet 6:49:09.2 11,8 km/h
Marathon 31km – Men Master
2. 295 ORTNER Helmut AUT Burghausen Bike Team Borbet 1:21:46.9 22,7 km/h
7. 758 KAINZBAUER Andy AUT Braunau Bike Team Borbet 1:40:41.2 18,5 km/h
Marathon 58km – Men Master
41. 386 LINDLBAUER Franz AUT Oberndorf in Tirol Bike Team Borbet 3:23:46.2 12,6 km/h/h
Marathon 42km – Men Senior Master
13. 291 AIGNER Herbert AUT Roßbach Bike Team Borbet 5:43:22.0 10,2 km/h
Marathon 80km – Men Master
27. 317 HAMMINGER Norbert AUT Braunau Bike Team Borbet 6:03:05.3 13,3 km/h
Marathon 80km – Men Senior Master
17. 217 WALEK Wolfgang AUT Ranshofen Bike Team Borbet 6:52:16.9 11,7 km/h

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.