kontakt@bike-team-borbet.at
X Bike

2. X-Bike Maria Schmolln

Podestplätze für das BTB Team:

Die Union Maria Schmolln veranstaltete am 10. Juni das zweite X-Bike-Mountainbike-Rennen. Beim diesem zwei-Stunden-Rennen war ein Rundkurs mit einer Länge von 5,84 Kilometern und 156 Höhenmetern so oft wie möglich zu bewältigen. Gestartet werden konnte als Einzelkämpfer oder im Team. Um 15 Uhr startet das Rennen, bei dem das Bike Team Borbet mit einem Team (Hubert B. und Monika S.) und neun Einzelstartern (Rosi F., Robert H., Stefan S., Helmut O., Reini G., Günther S., Manfred M. und Karl H.) an den Start ging.

Karli hatte bereits in der zweiten runde Pech und kam zu Sturz, bei dem er sich das Schlüsselbein gebrochen hat 🙁 – Gute Besserung auf diesem Wege vom gesamten Team.
Auch Stefan S. holte, wie so oft, der Defektteufel vom Rad – ein lockeres Pedal war der lapidare Grund. Auch Günther hatte das Pech an seinen Fersen kleben – Rahmenbruch und damit erzwungene Aufgabe.

Besser erging es da unserem „Homöo´s“ Mixed-Team, die mit -1 Runde (02:05:56.8) und mit nur 28 Sekunden Rückstand auf die 1. Platzierten den hervorragenden 2. Platz erreichten. Andreas W., der beim Hot`ts Pellets Team ausgeholfen hat, verpaßte mit dem 4.Platz denkbar knapp einen Stockerlplatz. Auch unsere einzige Dame im Einzelbewerb fuhr bei den Damen Master mit -2 Runde(n) (02:23:00.4) aufs Stockerl – Silbermedaillie – Wir gratulieren!

Unschlagbar an diesem Tag war wieder einmal Heli, der bei den Herren Mastern 1 mit 02:06:34.2 am Podest wieder einmal ganz oben stand. Dicht gefolgt von Robert dem mit (02:12:32.1) nur 12 Sekunden aufs Podest fehlten.

Die weiteren Platzierungen:

  • Platz 23 für Reini G. bei den Herren Elite -1 Runde (02:18:56.0)
  • Platz 31 für Stefan S. bei den Herren Elite -2 Runden (02:09:43.7)
  • Platz 17 für Manfred M. bei den Herren Master 1 mit -1 Runde (02:21:24.6)
Homepage Veranstalter weitere Bilder Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.