kontakt@bike-team-borbet.at
WORLDGAMES Training

BTB goes WORLDGAMES

BTB goes WORLDGAMES

8_AugustAm 08. August 2015 sind wir, (Birgit, Rosi, Moni; Franz (08. Aug.), Norli und Wolfi) wie im Beitrag vom 16. Juli angekündigt, Teile der WORLDGAMES Strecke abfahren bzw. haben die Trails unsicher gemacht. Wir sind gemeinsam in Hinterglemm Richtung Saalbach gestartet und dann die ersten Höhenmeter zum Spielberghaus hochgekurbelt, wo uns Franz bereits von zu Hause aus kommend, erwartet hat.

Der Mitteldistanz folgend sind wir weiter zur Panorama-Alm hoch von wo aus es in den „Milka Line Trail“ ging. Wie man den Fotos entnehmen kann, hatten alle eine Menge Spass beim ersten Trailabenteuer. Im Zentrum von Saalbach mit viel Adrenalin im Blut wieder angekommen, fuhren wir nach Jausern wieder in die WORLDGAMES Strecke. Dort wartete nun die Herausforderung „Schattberg“. Auf der Limbergalm machten wir eine kurze Rast um uns für die letzten 350Hm zum Schattberg Westgipfel zu stärken. Am Gipfel angekommen genossen wir das fantastische Panorama, bevor es in den vermutlich schönsten Trail der Region – den Hacklbergtrail 1+2″ ging. In Hinterglemm wieder angekommen gönnten wir uns beim „Reini“ noch ein Nachbesprechungsbierchen und Verabschiedeten uns von Franz, der noch Zusatzhöhenmeter zurüch nach Hause machte – Schön dass du dabei gewesen bist Franz!

Den wunderschönen Tag haben wir dann am Abend auf dem jährlich stattfindenden Bauernmarkt mit Bierzelt-Gaudi gebührend ausklingen lassen. Vermutlich ist so mancher dann wohl noch einmal im Traum die wunderbaren Trails vom Tage abgefahren, was eine optimale Vorbereitung für Tag 2 – den 12er – dargestellt hat.

Die Bilder von Tag 1:

9_AugustAm Morgen des 09.August 2015 stand nun der 2 Teil der WORLDGAMES Strecke am Plan – der 12er mit Verzierung. Mit dabei waren diesmal unsere Freunde Martin, Stefan und „Woisi“. Letzterer hat für uns an diesem Tag den „Guide“ bis zum 12er Gipfel gemacht, wofür wir uns hiermit nochmals herzlich bedanken möchten.

Wir sind in Hinterglemm Richtung 12er Gipfel gestartet, wo sich bereits ab der Limbergalm dass wohl anstrengendste Teilstück der WORLDGAMES vor uns „aufstellte“. Aufgrund der Tatsache, dass wir mit Reini einen der besten Guides die ich kenne dabei hatten, kurbelten wir auf einem wunderschönen Wiesenweg, abseits der Rennstrecke, rauf zum 12er Gipfel. Am Gipelkreuz angekommen erwartete uns Panorama pur, welches wir auch gebührend genossen haben. Reini verabschiedete sich von uns, denn eigentlich hatte er heute seinen einzigen freien Tag! Der Rest der tollen Truppe verspürte nun bereits Hungergefühl und somit war klar – Mittagspause auf der Breitfussalm ist angesagt! Frisch gestärkt wagten wir uns nach einer ausgiebiegen Pause in einen weiteren Trail – die Z Line. Auch diese Herausforderung machte allen eine Menge Spass und im Tal angekommen verabschiedeten wir uns von Moni und Rosi, die schweren Herzens die Heimreise antreten mussten.

Birgit, Martin, Stefan und Wolfi nutzten ihre Joker Card und stellten sich, wie am Vortag noch einmal der Herausforderung Hacklbergtrail. Norli machte noch einmal zusätzlich Höhenmeter und fuhr uns mit dem Bike entgegen. Fast auf die Sekunde genau trafen wir uns auf der Hacklbergalm und gemeinsam ging es zu unserer Lieblingsalm – den Bergstad’l.

Mit Kaiserschmarren, Pinzgauerbrot und Weissbier liesen wir den Tag noch einmal revue passieren, ehe es dann mit etwas Wehmut zurück nach Hinterglemm ging. Nun hieß es auch von Norli Abschied nehmen.

Zusammenfassend läßt sich (aus meiner Sicht) sagen – ein gelungenes, perfektes und sehr spassiges Wochenende mit Freunden, dass großes Wiederholungspotential hat – Danke!

Wolfgang

P.S.: Ein Dankeschön an unseren Freund Martin, der die meisten Fotos. in mittlerweile gewohnter, perfekter Manier geschossen, nachbearbeitet und zur Verfügung gestellt hat.

Die Bilder von Tag 2:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.